Häufige Fragen

Wann sollte ich mich in der Hebammenpraxis anmelden?

Sie haben Anrecht auf Hebammenunterstützung ab dem ersten Tag der Schwangerschaft.

Melden Sie sich gern so früh wie möglich, somit stellen Sie sicher, in allen gewünschten Kursen und Leistungen berücksichtigt zu werden.

Wer bezahlt die Leistungen?

Leistungen wie Hilfe bei Beschwerden, Vorsorgen, Vorgespräche, Geburtsvorbereitungskurs, Nachsorge, Rückbildungskurs und Ernährungs/Stillberatungen übernimmt größtenteils Ihre Krankenkasse, sie müssen den Besuch/die Leistung lediglich quittieren.

Sonderkurse/Leistungen wie Yoga, Akupunktur, Taping, Trageberatungen, Partnergebühren, Babymassage und Babyschwimmen etc. sind Eigenleistungen.

Welche Leistungen muss ich in Anspruch nehmen?

Sie sind in keinster Weise verpflichtet Leistungen in Anspruch zu nehmen. Alle Dienste und Kurse sind Angebote. Sie stellen sich Ihre individuelle Betreuung aus unserem Angebot zusammen.

Bin ich durch die Betreuung an ein Krankenhaus oder Gynäkologen gebunden?

Nein. Die Wahl Ihres Gynäkologen und Ihres Geburtsortes unterliegt Ihrer freien Entscheidung.

Welches Einzugsgebiet wird betreut?

Wir betreuen Frauen/Familien in Olpe und Umgebung. Hierzu gehört Olpe, Wenden, Drolshagen und Attendorn. In Einzelfällen sind ebenfalls Betreuungen in Meinerzhagen, Plettenberg, Finnentrop, Bergneustadt und Krombach möglich. Falls Ihr Wohnort nicht dabei sein sollte sprechen Sie uns einfach an.

Wie melde ich mich an?

Sie können sich entweder telefonisch anmelden unter 0177-4061720 oder 02761-9777794 oder schreiben Sie uns eine Email unter info@prinzprinzessin.de.

Bitte sehen Sie davon ab, uns spontan zu besuchen um sich anzumelden, da unsere Termine nur nach Vereinbarung sind.

Ich habe keine Möglichkeit in die Praxis zu kommen, kann ich die Dienste trotzdem in Anspruch nehmen?

Gerne besuchen wir Sie zu Gesprächsterminen auch von Anfang an bei Ihnen zu Hause.